RZ000 Einführung

Ein kurzer Überblick über die Themen und Ziele dieses neuen Projekts

Eine kleine Einführung in unser Projekt als Appetithäppchen vorab, damit Ihr Euch schon mal mit unserer tollen Erkennungsmelodie bekannt machen könnt.

Dauer: 3 Minuten
Aufnahme: 01.01.1970

55 Gedanken zu “RZ000 Einführung

  1. Alles gute mit dem neuen Podcast.

    Der absolute Hammer wäre ein 2 Std. (Dürfen ruhig auch 3 Std. sein) Interview von Tim Pritlove mit Harald Lesch. Würde dir wahrscheinlich auch Riesen Spaß machen.

  2. Super, freue mich schon auf die ersten richtigen Sendungen. Auch ein schönes Intro =)

    Fänd eine Sendung über Galileo interessant, also das europäische Pendant zum GPS.

    Grüße,
    Viel Erfolg.

  3. Pingback: raumzeit « ふ

  4. Yehaa noch ein interessant klingender Podcast!!
    Der Feed wird gleich mal abonniert… und dann heißt es gespannt auf die 1. Folge gewartet…
    Wünsche auf jedenfall viel Erfolg!!

  5. Ich wünsche mir auf jeden Fall wieder Rainer Kresken zu hören der Mann war einfach der Hammer im CRE 126.

    Freu mich schon auf viele interessante Themen da man niemals genug über Wissenschaft erfahren kann.

  6. Was fuer eine Ueberraschung! Alla bornör, wie man hier in Sachsen sagt. Jetzt wird meine Freundin auch regelmässige Podcasthörerin werden.
    Viel Glück braucht man ja nicht zu wünschen denn Profis sind am Werk, darum auch ein dickes: “Viel Spass”

    Wünscht
    Steve

  7. Geniale Titelmusik, gefällt mir. Sehr stimmig, ist die extra für das Podcast gemacht worden?

    Zum Konzept kann ich nur sagen: Sowas hab ich mir ja schon ewig gewünscht 🙂

    Freu mich schon auf die erste Folge *podfeedabbonier*.
    Gratulation und alles Gute an alle Beteiligten.

  8. Also wie du das hinbekommen hast würde ich gerne mal wissen 🙂 Das wird mit Sicherheit ein toller Podcast!
    Heisst aber auch viel Arbeit!

    Viel Glück!Oder wie man im Weltraum sagt: Hüllen und Sauerstofftankbruch!

    Droid Boy

  9. Wow…ich freue mich schon auf den ersten Podcast. Trifft genau meinen Geschmack & meine Interessen. Auch das Intro ist wirklich ausgezeichnet für das Thema. =)

    Utopisch wäre natürlich wenn Tim Pritlove & Harald Lesch diesen Podcast leiten würden. Hoffe er ist zumindest mal als Gast zu hören. 😉

  10. Also würd ich dich, Tim, und deine Podcasts nicht schon kennen würd ich glaub ich auch hier schon abschalten, dadurch das du den Text vorgelesen hast und als Schriftstück ausformuliert hast war das ne ganzschön schräge Geschichte zum anhören.

  11. Na, da kannt Tim mir ja noch öfter was auf die Ohren geben.
    Aber der offene CRE Ton kam irgendwie noch nicht so durch…
    Klang ja eher nach Home Shopping Sender.
    Da musste ich direkt nochmal NSFW hören um die mir die Ohren wieder frei zu blasen 😉

  12. Weil das hier angemerkt wurde: Die Gespräche mit den ESA- und DLR-Leuten sind natürlich weder geskriptet noch abgelesen. Freut Euch auf den original Pritlove-Sound.

  13. Hallo Tim,
    was war das den ich hab gerade mal in deine Nullrunde reingehört und Taaataaaa.. “Gänsehaut” schon beim dem Intro. Danke dadür ich freu mich schon auf die Folgen.

    Grüße Denis

  14. Die “Nullnummer” macht Appetit auf mehr!

    Und wie einige hier schon geschrieben haben:
    Das Intro ist toll, man sieht förmlich die Satelliten und Raumkapseln durch’s All rasen!

  15. Hallo Tim,
    Intromusik ist klasse und stimmig.
    Du kamst etwas zu förmlich rüber, es schien mir als liest du eine Pressemeldung vor.

    Ich hoffe, dass es auch eine Folge geben wird die sich kritisch mit der bemannten Raumfahrt auseinander setzt.
    Bitte keine Verschwörungstheorien… Mondlandung etc.

  16. Hi Tim,

    ich bin auch sehr gespannt, was das wird. Und ich bin froh, dass sich die Raumfahrtagenturen dieser Art von Öffentlichkeitsarbeit öffnen. Pressemitteilungen, aber auch die bisher produzierten “Pödcästchen” waren ja leider nicht sonderlich gut. Wird Zeit, dass das jemand übernimmt, der etwas davon versteht.

    Allerdings kann ich diese Nullnummer nicht hören – trotz genialer Musik. Ich hoffe, du liest nicht auch alle weiteren Folgen vom Bildschirm ab. Ein bisschen verplant-spontanes Stammeln gehört ganz klar zum Metaebenenstil. 🙂

  17. Hi Tim,
    tolle Idee für ein reichhaltiges, noch ungehobenes Themenangebot.
    Ich wünsche Dir und allen Beteiligten viel Erfolg und Glück!

  18. Bui, ist das eine tolle Sache! Auf ein das bekannte Format mit einem solchen Inhalt habe ich echt lang gewartet. Richtig hibbelig und gespannt warte ich auf das Kommende. Und ich wuensche allen Beteiligten nie ausgehende Ideen, viel Spass und Kurzweil (ist reiner Eigennutz!! *gg*).

  19. Absolut klasse Idee, ich bin schon seit Jahren ein Hörer von CRE, interessiere mich eigentlich auch für Raumfahrt und Astronomie, habe das Hobby aber die letzten Jahre aus Zeitmangel ziemlich vernachlässigt. Vielleicht ändert sich das ja jetzt.

    Als Themenwünsche fände ich sehr interessant:
    – Wie schon erwähnt ein Gespräch mit Harald Lesch
    – Eine Sendung über das Space Shuttle (die ja demnächst außer Dienst gestellt werden). Gerne auch mit technischen Detail — hoher Nerd Faktor 🙂
    – Wie schon genannt das Galileo System oder vielleicht allgemeiner Positionsinformationssysteme.

    Ich freue mich schon wahnsinnig auf die erste Folge.

    Gruß BitSchupser

  20. Ein Gespräch mit einem an der Cassini-Huygens-Mission beteiligten ESA-Mitarbeiter wäre ein sehr interessantes Thema. Das Projekt ist gerade wegen des Landers Huygens sehr interessant, denn es handelt sich bislang um die einzige “weiche” Landung der Menschheit auf einem anderen Planeten als Venus und Mars überhaupt, noch dazu in einer völlig fremden Welt. Sicher, vieles lässt sich in Fachliteratur bzw. auf Wikipedia nachlesen, aber einiges ist auch dort nicht gerade tiefgehend erläutert, etwa eine Anmerkung über die Landung: “Da der Empfänger für Kanal A an Bord von Cassini jedoch durch einen Bedienfehler abgeschaltet war, fehlt allerdings jedes zweite Bild.” Ein paar “Geschichten aus dem Nähkästchen” dazu wären sehr spannend.

  21. Juchu! Tim. Raumfahrt. Unendliche Weiten. Wenn der Podcast nur ein Viertel so gut wird, wie er durch die Vorschusslorbeeren und hohen CRE-Erwartungen hier verspricht, dann lohnt es sich.

    Ist die Verbreitung per BitTorrent auch geplant? (So wie beim Chaosradio.)

  22. Klingt auf jeden Fall extrem spannend und wird wohl eine gute Ergänzung zum CRE werden. Bin schon extrem gespannt auf die ersten Folgen.

    Dass du dich nicht gewehrt hast gegen diesen Vorspann. Ich bin enttäuscht! 😉

  23. bitte bitte bitte das erste gespräch in der nächsten stunde online stellen. hab ne lange zugfahrt vor mir und kann mir nichts besseres vorstellen, als mir die langeweile im zug mit dem ersten teil einer podcastserie von tim über mein lieblingsthema zu vertreiben 🙂 ansonsten muss ich mir noch nen paar ungehörte CREs raussuchen…is ja eigentlich auch keine schlechte idee…

  24. @Raumgarde: Oder als wäre er ein Video2Brain Sprecher, aber ehrlich gesagt weiß ich auch echt nicht wie man vorbereiteten Text so sprechen soll das er “normal” klingt.

    Die Musik ist _echt_ gut und passend, gibt dem ganzen direkt sowas majestätisches.

  25. Ein Raumfahrt Podcast und dann noch moderiert von Tim Pritlove, kann mich mal einer kneifen? Ich freu mich rießig für dich Tim und wünsche dir viel Erfolg mit diesem Format.
    Mein wunsch Gast wäre Prof. Harald Lesch, das würde dann aber mehr in Richtung Kosmologie gehen, was wie ich denke sehr gut passt um einige Grundlagen abzudecken um bestimmte Zusammenhänge in der Raumfahrt besser verstehen zu können.

  26. So klingt das also wenn du deinen Kindern was vorliest! 😉

    Ich freu mich auf die weiteren Ausgaben – ein 2h Skript wirds ja hoffentlich nicht geben und irgendwann wird der Tim in dir ja auch durchkommen.

    Justus

  27. Pingback: Raumzeit | The Lunatic Fringe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *