RZ075 Geologische Zeit

Die Bestimmung des Alters der Erde und des Sonnensystems

Über Jahrhunderte hat die Menschheit sich Erkenntnisse und wissenschaftliche Methoden erarbeitet, um das Alter der Erde und eine Einteilung ihrer Lebenszeit in wichtige Zeitalter vorzunehmen. Die Ergebnisse zahlreicher Raumfahrtmissionen haben diese in Korrelation mit der Entstehung des Monds und anderer Planeten in Synchronisation zu bringen. Die Geologie ist dabei Profiteur und Treiber weiterer kosmologischer Forschung. Einige Fragen bleiben offen, doch blicken wir bereits auf eine dichte Informationslage.

Dauer:
Aufnahme:

Karl Urban
Karl Urban

Wir sprechen mit Karl Urban, Geologe und Raumfahrtjournalist über den Stand der Wissenschaft in bezug auf geologische Zeiträume und unser Wissen über die Entstehung des Sonnensystems und unserer Erde.

8 Gedanken zu „RZ075 Geologische Zeit

  1. Ähhh, erstklassige Unterhaltung. Ähh, sehr komplexes Fachwissen. Äh, kein Zweifel. Ähhhhh… ist genau ist eigentlich ähh, ist eigentlich äh, äh eine eine rekurrierende Form der Zustimmung, die äh, gerne sympathisch wirkt. — Aber das; war zu viel des Guten.

  2. Der Fachmann???

    Ich spitze solche Ohren wenn ich diesen Podcast höre.

    Der Experte auf diesem Gebiet war Hawking.
    Er hat die Grenzen des Wissens überschritten und der Geschichte viele Fragen hinterlassen

  3. Ein sehr interessantes Zusammentreffen. Ich höre sowohl Raumzeit als auch den AstroGeo Podcast von Karl Urban von Beginn an mit großer Begeisterung. Ich bin gespannt, was die Zusammenarbeit in Zukunft für neue Themen zu Tage bringt.

    • Ein Team, wie Batman und Robin, hat sich nicht gefunden.
      Die Zusammenarbeit verschränkt sich normalerweise auf 1 Interview, wenige kommen 2x Mal zum Gedankenaustragen vorbei.
      Das konzeptuelle Durchleuchten der Themen funktioniert gut ohne Expertenrunden. Die Schwierigkeitsgrade sind unterschiedlich, auch für den Moderator.

  4. Daß also muss man dem Pritlove lassen. Er ist immer top vorbereitet. Und was mich darüber hinaus erstaunt, wie weit und tief er auch den Spezialisten in die Materie folgt. Es macht mir selbst dann wenn ich den Faden schon verloren habe noch Spaß. Seine Art gegenüber allem und jeden gleich lässig durch das Gespräch zu leiten finde ich dem Gegenstand der Aufklärung sehr hilfreich und dienlich. Binokular mit dem kompetenten Gesprächspartner fachsimpeln, ohne Effekthascherei und akademischer Phrasen,, echt sinnvoll über Forschung und Physik reden finde ich Dank Ti’s schöner ontologischer Balance durch den Raumzeit Podcast erreicht. Natürlich wird die Revolution dabei nicht stehen bleiben. Diese Himmelsgucker waren doch immer schon, teure Spinner. LG. A.E.

  5. Puh, wollte die “M’s” zählen – habe bei unendlich aufgehört. Leider ziemlich nervige Folge mit einem Gast, der nur abgeschweift ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.