RZ009 Asteroiden und Kometen

Die Trabanten unseres Sonnensystem bergen Erkenntnisse und Gefahren für die Menschheit

Episode image for RZ009 Asteroiden und KometenNeben den großen Himmelskörpern wie Sonne und Planeten wird unser Sonnensystem auch durch eine Vielzahl von kleineren Objekten geprägt: Asteroiden und Kometen nehmen in der Mitte und am Rand des Systems breiten Raum ein und einige einzelne Vertreter sínd dabei auch auf Kollisionskurs mit seinen Nachbarn. Auch die Erde ist vor Asteroiden nicht gefeit und so sind Einschläge von Kleinstobjekten an der Tagesordnung und Kollisionen mit größeren Vertretern der Zunft haben in den letzten Jahrmillionen die Oberfläche der Erde und das Leben auf ihr nachhaltig geprägt.

Dauer: 1 Stunde 49 Minuten

Aufnahme: Februar 2011


Alan Harris
Institut für Planetenforschung, DLR

“Ein Asteroid mit einem Durchmesser von 300m könnte ein Land wie Holland komplett zerstören” – Alan Harris, Experte für Asteroiden und Kometen beim DLR, erläutert in der neunten Ausgabe des Raumzeit-Podcast die Eigenschaften von Asteroiden und Kometen, schildert möglichen Implikationen einer Kollision mit unserem Heimatplaneten und erklärt, wie die Asteroiden auch das Leben auf unserem oder anderen Planeten beeinflusst haben mag.

Themen: Asteroiden und Kometen; der Asteroidenhauptgürtel; Einfluss des Jupiters; Einschlagswahrscheinlichkeiten von Asteroiden auf Himmelskörpern und der Erde; Krater auf der Erde; potentielle Gefährdung der Erde durch Erdnahe Asteroiden; der Asteroid Apophis; Auswirkung der Gravitation der Erde auf Asteroiden; Ablenkmanöver für Asteroiden; Gefahr für Satelliten; Maßnahmen zur Bekämpfung eines drohenden Asteroideneinschlags: Erkundungsmissionen, Explosionen, Massetorpedos; Bedeutung von Asteroiden für die Entstehung von Leben; Laufende und geplante Missionen zu Asteroiden; Entstehung von Asteroiden-Monden.

Links:

6 Gedanken zu “RZ009 Asteroiden und Kometen

  1. Hallo Tim, Andreas, Henning, ESA und DLR

    ich duze euch mal einfach, da ich aus den Podcasts heraushöre, dass bei
    ESA und DLR der Umgangston unkompliziert ist ;-)

    Vielen Dank für die bisherigen Folgen. Bitte, bitte weitermachen. Ich
    betrachte meinen langen Arbeitsweg im Öffi-Bus dank Euch mittlerweile
    spannender als meine eigentliche Arbeit.

    Ich bin schon immer Fan der Raumfahrt (von Valentina Tereschkowa über
    Sigmund Jähn bis Arthur Dent. Themenvorschläge bekommt ihr sicher mehr
    als genug, daher halte ich mich damit zurück. Schöne wäre es aber, wenn
    der Etat für viiiiiele neue Folgen bewilligt ist, die Hörer_innen aktiv
    mit einzubeziehen (per Abstimmung o.ä.).

    Eine konkrete Sache bewegt mich doch und kann nicht warten. Gibt es in
    der Weltraumforschung keine Frauen? Nach 8 Folgen immer nur Männer an
    den Mikrofonen. Das überrascht mich doch etwas. Wie kommt es dazu?

    Beste Grüße von eurem treuen Hörer Steffen (40 Jahre, Milchstraße, Sol3
    Erde, Potsdam)

  2. Hallo Tim, ESA- und DLR-Mitarbeiter,

    ein wirklich interessanter Podcast. Da sieht man mal wieder, das auch “kleine”
    Objekte einen irren Schaden anrichten können. Hoffentlich bleiben wir noch
    lange von solchen Objekten verschont.

    Bei Youtube gibt es eine Dokumentation/Spielfilm namens “Armageddon Der Einschlag”
    unter anderem mit Prof. Dr. Alan Harris. Hier wurde versucht möglichst realistisch
    aufzuzeigen, was passiert, wenn so ein Dino-Killer heutzutage an der selben Stelle
    einschlagen würde.
    Ich kann das ganze nur empfehlen.
    Hier wird auch eine Komponente angesprochen, die man immer vergisst:
    Kein Rettungsdienst ist gegen solche Katastrophen gewappnet.
    Die Überlebenden wären vollkommen auf sich allein gestellt.

    Ich wünsche Prof. Dr. Alan Harris noch viel Erfolg bei seiner Forschung,
    ebenso der DLR und der ESA.
    Und Tim viel Spaß beim erstellen seiner Podcast-Serien.
    Alle Daumen hoch ;-)

  3. Sehr schöne, informative Folge!
    Fraglich bleibt nur, ob bei dem Szenario “Asteroideneinschlag auf die Erde” wirklich alle Raumfahrtnationen sinnvoll an einem Strick ziehen könnten…

  4. Pingback: Meteoriten Hagel in Russland ⇢ : beekayspage

Add Comment Register

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>