RZ031 DLR_School_Labs

Schülerlabore bieten Schülern einen frühzeitigen technischen Zugang zu Luft- und Raumfahrt

Die DLR_School_Labs sind eine Nachwuchsförderungsinitiative des DLR und sind in neun Städten teils an DLR-Standorte, teils an Universitäten angeschlossen. In den Schülerlaboren wird Schülern die Möglichkeit gegeben, aktuelle Forschung und gelebte Wissenschaft hautnah zu erfahren und Schulen eine Ergänzung des normalen Lehrprogramms geboten.

Dauer:
Aufnahme:

Anke Kovar
Anke Kovar
Leiterin DLR_School_Labs, DLR

Im Gespräch mit Tim Pritlove erläutert Anke Kovar, Leiterin des DLR_School_Labs am DLR-Standort in Braunschweig, die Hintergründe und Herangehensweise dieser Initiative, die konkreten Angebote der Labore und ihr Unterrichtsprinzip und welche Lehren aus der aktuellen Ausbildungssituation in Deutschland gezogen werden können.

Themen: Überblick; DLR-Standort Braunschweig; Struktur und Ziele der DLR_School_Labs; Nachwuchsmangel das Bild des Wissenschaftlers in der Gesellschaft; Angebot für Schüler an den DLR_School_Labs; Kooperation mit den Schulen; Studie zur Auswirkung der DLR_School_Labs; Unterrichtskonzept und Team; Förderung und Finanzierung; Schülerlabore in Deutschland; Programm an den DLR_School_Labs; Evaluation und Feedback; Lehrerfortbildung und Unterrichtsmaterialien; DLR_next; Schwerpunkte der DLR_School_Labs; Beteiligung der Wissenschaftler an den Schülerlaboren; Wissenschaftliches Lernen in der Zukunft.

Links:

21 Gedanken zu „RZ031 DLR_School_Labs

  1. Warum gibt’s denn die Folge nicht im mp3 Format? Das ist das einzige Format, das mein Autoradio abspielen kann, anderen Leuten geht’s bestimmt genauso…
    Und der Player auf der Website wird hier unter Linux weder mit Firefox 10.0 noch mit Opera 11.61 richtig angezeigt: man sieht nur einen schwarzen Balken, auf dem mit weißer Schrift “Download file” steht. Das solltet Ihr unbedingt fixen! Und ein direkter Download-Link für das mp3/m4a file wäre auch nicht schlecht, weil ich keinen Podcast Client benutze, sondern die Folgen lieber “manuell” herunterlade.

  2. @Anonymous:
    Kann deine Probleme unter Ubuntu Linux 11.10 nicht nachvollziehen. In Chrome funktioniert der Player tadellos, bei Firefox muss Flash aktiviert sein, damit MP3-Dateien wiedergegeben werden können. Eventuell hast du FlashBlock o.ä. installiert. Allerdings befinden sich die Downloadlinks für MP3 und MP4 direkt unter dem Player.

    • Ist anscheinend gleich gefixt worden, jetzt wird der Player bei mir auch angezeigt. Vorhin ging’s aber definitiv nicht (Ich habe weder den Browser noch den Rechner neugestartet) und die Download Links waren auch nicht da…

  3. Mein Player hat auch ein Problem mit .m4a
    Wenn Ihr schon die mp3 Datei auf dem Server habt, wäre es dann nicht möglich einen separaten Feed für mp3s einzustellen? Würde mich sehr freuen 🙂
    Ansonsten ein super Podcast – weiter so!

      • danke erst mal, in Android geht es nämlich auch nicht und das kann eigentlich mp4 (in chrome auf android geht es z.B.)
        Könnte das irgend ein Apple DRM fnord sein?
        Denn eigentlich wäre mir höhere Qualität bei geringerer Filegröße auch lieber.

        • Habe auch Probleme die Datei auf meinem Rockbox Player abzuspielen, obwohl ich in der Vergangenheit m4a Dateien abgespielt habe. Würde mich ebenfalls über einen reinen mp3 Feed freuen.

          • Die Wiedergabe startet nicht. Der Player springt weiter zur nächsten Datei.
            Ich kann keine konkrete Datei benennen bei der keine Probleme auftreten, liegt zu lange zurück, höre idR. nur mp3/ogg. Habe gerade mal LNP001 von dir als m4a und ein Testfile (http://www.opticodec.com/test/tropic.m4a) ausprobiert, beide spielen an und auch seek funktioniert. Das Interface reagiert dabei allerdings stark verzögert, insofern ist in meinem Fall die Hardware wohl auch schlicht überfordert. Daher auch der Wunsch nach mp3.

  4. sehr schick gemacht und eine schöne Form so die Arbeiten des DLR transparent zu machen.
    Bitte ergänzt doch die Linkliste in diesem Thread auch um die Homepage des DLR Institut für Flugführung http://www.dlr.de/fl
    Zwei der Experimente im School_Lab Braunschweig wurden von uns entwickelt.

    Viel Erfolg weiterhin mit Eurem Format!

  5. Servus,

    hast du das wirklich im Februar 2011 aufgezeichnet (metadaten)- oder hast du 2011 und 2012 verwechselt?

    Gruß und Danke für soviel Information und Unterhaltung aus DA,

    Erik

  6. So, erstmal ein Lob und VIELEN DANK an Frau Kovar, endlich wurde es mal gesagt … wir Ingenieure sind SEXY!

    Bin noch am Anfang des podcasts, aber das musste sofort raus!

  7. Erstmal viel Lob für den Podcast. Ich habe die Folge noch nicht gehört, aber Raumzeit ist definitiv mein Lieblingspodcast.
    Da das mit dem MP3-Feed ja noch immer nicht funktioniert, habe ich mal gehandelt statt zu meckern: auf http://www.orca-central.de/rzfeed.xml habe ich einen modifizierten Feed hinterlegt, der statt auf die M4A Dateien direkt auf die Mp3’s auf der Metaebene linkt, die ja auf eurer Seite zu finden sind. Für die zwei Podcasts habe ich das noch manuell gemacht, aber ich bastele auch gerne ein Script dafür, falls das Erstellen eines MP3-Feeds noch etwas braucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.