RZ071 Asteroidenabwehr

Die Bedrohung der Erde aus dem All und was dagegen getan wird

Die Erde ist ein zartes Pflänzchen im All, wird aber durch ihr Magnetfeld und die Atmosphäre gut vor den täglichen Einflüssen der Sonne und kleinerer Meteoriten gut geschützt. Doch wie sich regelmäßig zeigt, sind größere Asteroiden ein potentielles Problem. Schon oft haben Asteroiden in der Vergangenheit der Erde mit ihren Einschlägen kleine und große Katastrophen ausgelöst. Wie gehen wir als Menschheit damit um und welche Möglichkeiten bietet unsere Technik, einem möglicherweise in der Zukunft drohenden Einschlag eines größeren Himmelskörpers zu begegnen?

Dauer:
Aufnahme:

Rüdiger Jehn
Rüdiger Jehn

Wir sprechen mit Rüdiger Jehn, Missionsanalyst der Europäischen Raumfahrtagentur ESA beim ESOC in Darmstadt. Er arbeitet im Bereich Space Situational Awareness, der sich mit Weltraumwetter, Weltraumschrott und Asteroiden in potentieller Erdnähe befasst.


Für diese Episode von Raumzeit liegt auch ein vollständiges Transkript mit Zeitmarken und Sprecheridentifikation vor.

Bitte beachten: das Transkript wurde automatisiert erzeugt und wurde nicht nachträglich gegengelesen oder korrigiert. Dieser Prozess ist nicht sonderlich genau und das Ergebnis enthält daher mit Sicherheit eine Reihe von Fehlern. Im Zweifel gilt immer das in der Sendung aufgezeichnete gesprochene Wort. Formate: HTML, WEBVTT.


Transkript
Und herzlich willkommen zu Raumzeit den Podcast über Raumfahrt und andere kosmische Angelegenheiten mein Name ist Tim Pritlove und grüß alle hier zur.
71 Gesprächsrunde rund um viele viele Themen die das All betreffend.
Das ganze wie immer in Zusammenarbeit mit der Stiftung Planetarium Berlin.
Ja und heute heute wollen wir ein Thema aufgreifen was ich tatsächlich schon in mehreren Sendungen auf die ein oder andere Art und Weise schon mal,
angesprochen habe gab mal eine Sendung über Weltraumschrott mit Holger Krag ja muss ja auch schon mal über das ihrer Programm Space situational awareness,
mit Detlef koschny unterhalten und auch die Asteroiden und Kometen waren schon mal ein Thema und na ja ja Arndt ist schon,
die Milos daraus soll heute ein wenig im Fokus stehen nicht was ist denn nun hier eigentlich mit den Asteroiden los und sind die eigentlich eine Gefahr für uns und wenn ja was kann man dagegen tun.
Ja und dazu begrüße erstmal mein Gesprächspartner nämlich den Rüdiger Rüdiger jeden hallo hallo wir sind in Darmstadt hier europäischen Raumfahrt Kontrollzentrum de Medoc weil ich ja schon oft,
und du bist hier bei mir Sorg,
genau in dem Programm was ich schon erwähnt habe Space situational awareness ich habe mich mit dir treffen 2012 darüber unterhalten da war das alles noch so ein bisschen auf dem Weg,
würde mich natürlich dann auch gleich mal interessieren wie sich das entwickelt hat aber ich würde erst gerne mal ein bisschen mit dir einsteigen,
was so eigentlich deinen Weg in die Raumfahrt geebnet hat wo wo fängt das an ist auch noch so ein.
Mondlandungs Beobachter nee nicht mehr ne doch doch da war ich werde 60 Jahre dürfen aufstehen das war schon faszinierend,
9 Jahren am sterngarten gemalter Sternenhimmel fasziniert und war für mich klar so eine riesen Trauben und wenn ihr in Darmstadt das Raumfahrtzentrum ist,
Thomas Aschaffenburg war das für mich dann der Traumjob damals zu arbeiten und direkt an der Quelle zu sitzen wenn sie,
Obacht um um Flüge zu Planeten geht immer mein Kindheitstraum also Überzeugungstäter,
was hast Du denn gemacht um diesen Weg zu ebnen ich habe Mathematik in Darmstadt studiert habe auch dann Vorlesungen Raumfahrt,
Mechanik gehört,
dass der Professor Flori damals hat die Vorlesung gehalten er hat ihr wart ihr in der Mission San Jose gearbeitet hat gesagt wer Interesse Interesse hat kann Diplomarbeit schreiben,
dann meine Masterarbeit zum Thema Mission zum Mars geschrieben und die ESA bietet Stipendien an ich habe mich auf ein Stipendium beworben hab das dann bekommen ab dann als Stipendiat angefangen,
und in der Zeit wo ich da gearbeitet habe als Stipendiat.
Moderner Stelle frei als Datenbankadministrator von ganzen Weltraumschrott schon 1990 angefangen die Datenbank aufzubauen in der jetzt 20000 Schrottteile.
Enthalten sind und so habe ich den Einstieg gefunden.
Und dem Thema bist du dann auch gleich treu geblieben sagen ja ich habe jahrelang nicht mit Weltraummüll befasst,
dann aber auch eine Zeit lang und weil ich schon mathematischen Hintergrund habe die Colombo Mission zum Planeten Merkur,
betreut und hab die Bahn berechnet wie fliegt man am kostengünstigsten zum Merkur Dessin Optimierungsaufgaben wo man als Mathematiker da ganz gut aufgehoben ist und Beate voraussetzt hat diese Arbeit zu machen,
radonkarte schreibe mehr zusammen mit Elsa martagon nehme ich an genau.
Sie ist mehr auf das Beißkraft Seite also wie machen die auch bei Operationswunden Colombo,
unten aber einer muss auch die Flugbahn berechnen und es wird in der Abteilung gesunder NYSE hier in Darmstadt gemacht,
und habe ich jahrelang nicht dort gearbeitet das war ja wenn ich mich richtig erinnere war das ja so eine der größten Herausforderung dieser Mission genau diese Flugbahn zu berechnen für BP Columbu,
ja man wundert sich vielleicht Merkur der ist ja in der Nähe von der Sonne ist ja eigentlich schon ganz nah,
aber man muss eben sehr stark abbremsen zum Mars zu fliegen das dauert 6 Monate aber zu Merkur das Zimmer 7 Jahre,
bin unterwegs sein der Stadt ist für Ende des Jahres geplant,
unter mir macht er zwei Venus vorbeifliegen an sich Merkur vorbeifliegen ist eine sehr komplexe Flugbahn die dann noch angereichert wird mit John Triebwerken mit was mit.
Banneggweg Minden wo man.
Bremst und beschleunigt und das ist ein sehr komplexes Optimierungsproblem da steigt die Spannung der bestimmt jetzt in Nordenau zum Ende des Jahres wann ist der Staat im November Doberan sein und ich bin mal gespannt alles gut geht ist noch dabei ja alle ganz gespannt wie das sich so entwickelt wird,
genau ich habe schon erwähnt Space situational awareness ist dann halt so ein Programm was vor einigen Jahren neu aufgesetzt wurde inwiefern war das dann anders als vorher als das dann aktiv wurden.
Ja die Direktorin und die Mitgliedstaaten damit gemeint wir müssen jetzt dann konkret.
Programm aufsetzen was jetzt alle Gefahren aus dem Weltraum,
EMPIRE behandelt und als eben die Asteroiden eines eine Gerade andere sind im Weltraum Illustrierte ist Space weather dass die Sonne wenn die Option hat und riesige,
ja Jona auswirft Proton die auf die Erde einsprühen,
und da unsere Atmosphäre beeinflussen das hat monde einen Schirm gespannt,
unter ja da hast Du reden Abwehr ist ein Drittel davon einen eine von den drei Pfeilen,
unterm Damenabteilung die Zeit beginnt schon einiges gewachsen ist Januar 2012 das letzte Mal gesprochen inzwischen haben wir in Italien eine,
gut Nations' Zentrum eingerichtet das sind 4 hauptberufliche Mitarbeiter.
Die da arbeiten die hauptsächlich um unsere Webseiten täglich aktualisieren.
Um die Öffentlichkeit zu informieren wie die Gefahr von Asteroiden schaffen diese man was sind die Objekte die wir jetzt im Blick haben.
Ab wann können die Theatertreffen was in die Wahrscheinlichkeit wie groß ist die.
Unter ja da mal vier Leute die sich rund um die Uhr nur damit beschäftigen dass ein Beobachter der unser Teleskop benutzt um eben den Himmel abzusuchen ob da irgendwo versteckte neue Asteroiden auftauchen.
Das heißt es gibt jetzt hier das ist quasi so eine Dienstleistungsgruppe innerhalb des gesamten isog Körpers,
wie wie steht man da mit anderen Projekten in Verbindung ja.
Das ist weniger wie bei space depri das sind ja ständig und Satelliten bedroht von voneinander von Weltraumschrott und die müssen dann quasi den anderen Satelliten betreiben oder unseren Satelliten,
täglich oder wöchentlich Berichterstattung hier ist ein Trümmerteile mehr ausweichen müsst unsere Kundschaft ist eigentlich mehr die Öffentlichkeit,
weil wir haben keine täglich nur der wöchentlichen Warnung jetzt kommt das Tritium is dahoam Satelliten.
Parken umlenken oder sicherheitsstellen das ist eigentlich nicht unser Gebiet das ist einfach viel zu selten und die,
kleinen Teile klein Asteriden sag mir mal kleiner als 1 Meter die eigentlich regelmäßig die Erde treffen,
die sehen einfach nicht rechtzeitig da sind Sternschnuppen oder größere Feuerbälle nachts die treffen uns immer noch überraschend was aber auch,
okay ist weil ich bin ja keine große Gefahr da die Vergnügen bevor sie auf der Erde herunterkommen und das,
dafür können wir die einfach keine Warnung rechtzeitig im ausstellen ZW man muss auch nicht unbedingt warten weil.
Ja zwar klein doch keine wirkliche Gefahr da meine gut wir hatten jetzt im letztes Jahr ist hier über Darmstadt hat er anfangen zu glühen da ist bis nach Trier rüber geflogen hat so eine Schleife Fleisch und 23 km richtig großer Feuerball.
Die Leute in Aufregung versetzt der war vielleicht so Fußball groß,
und wie heißt der verglüht und da war 2000 Leute die das gemeldet haben da waren auf dem Internet waren Bilder die man gesehen hatte um die Leute um das gefilmt,
und die Frau Leute fragen was ist das und war dann auch in der Hessenschau eingeladen und aufzuklären dass es halt nur ein ganz normale.
Etwas größeres oridis der mir die Atmosphäre eingetreten ist ein verglüht.
Und keinerlei Gefahr Darsteller die Leute sind erstmal verängstigt und sieht man selten am Leben als wenn es einmal gesehen hat dann kann man eigentlich froh sein dass mir das mal erlebt hat was selten ist.
Was ist so das Rüstzeug oder Blauwal ausgefragt Weltraumschrott.
Da denkt man ja eigentlich die ganze Zeit na ja das ist ja eh bekannt das fliegt da irgendwie rum.
Was kann man das nicht alles so weit vor berechne das man über Wochen und Monate Jahre hinaus vorher schon weiß wo die lang fliegen und kann das von vorne rein alles einplanen warum muss immer kurz vorher Bescheid gesagt werden und das irgendwie schon weiß.
Der große Unterschied ist in Weltraumschrott der Geist um die Erde herum dann kam er regelmäßig sehen erstellt mir irgendwo ein Rad dahin,
und irgendwann werden 24 und fliegt es durch die kritischen Kegelform Rada und es die Amerikaner haben dann weltweites Überwachungssystem die haben ihre 20000 Teile im Katalog drin.
Und es wird einmal die Woche upgedateten sieht mir das heile wieder beachtet hat ein bisschen anders bewegt wir eigentlich vorher gesagt haben weil der Luftwiderstand doch etwas anders war,
und das ist eine normale Arbeit die man ja.
Tennis Gruppen diese Vorhersagbarkeit ist sogar nicht gegeben weil einfach dazu viel Unwägbarkeiten noch drin dass es Neues bei seebri ist es relativ gut nur bei Asteroiden.
Es gibt 150 000 Objekte größer als 100m das Unterschätzung wir wissen nicht genau wie viel da draußen herum kreist.
Unterm wir können die nur sehen wenn die ganzen an die Erde herankommen.
Wenn die draußen bei Maas bis zu Venus hereinkommen und sind weit weg die sind nur zehn Meter groß dann haben wir keine Chance mit den Brüsten Teleskopen,
die zu sehen wir sind erst wenn ihnen in die Nähe kommen und es gibt tausende Funde von diesen Teilen,
ich komme nun einmal Indianer und dann sind sie wieder 100 Jahre verschwunden bis er das nächste Mal wieder nahe kommt.
Unterm von diesen 100000 größer als 100 Metern haben wir bisher erst 5%.
Beobachtet und 95% die kommen jetzt in den nächsten Jahren irgendwann man die Erde in der Nähe vorbei und dann entdecken wir die,
paar Wochen vorher bevor sie der Erde richtig nahe kommen,
und das Ziel ist eben die Adolf mir Teleskope einzusetzen größer Teleskope Einsetzen der Stadt 5% eben leicht 80% von den Teilen schon kennen und dann können wir das mit dem Speisebrei auch machen besser vorhersagen.
Unter Mauerwerk genaue Vorhersagen zu machen welche Teleskope kommen da zum Einsatz.
Wir benutzen einen 1 m Teleskop das steht in Teneriffa das haben wir alles teilen wir uns auch mit den Leuten die Weltraummüll suchen.
Das haben wir vier Tage pro Monat zu Verfügung und das kennen wir den Himmel ab aber das ist viel zu wenig um den ganzen Himmel ab zu scannen.
Wir planen jetzt,
bauen jetzt an einem Flyer Teleskop fliegenauge Teleskop das auch ein Meter groß aber der große Unterschied ist das kann ein riesengroßes Kriegsfeld am Himmel,
decken wir können mit diesen Teleskop innerhalb von 48 Stunden, die ganzen attische Halbkugel abscannen.
Unterm Objekte finden die Kurzform Einschlag wären.
Und das Symbol 2019 in Sizilien aufgestellt werden und dann wären wir in der Lage viel besser vorherzusagen was auf uns zukommt habe bisher.
Abends immer noch ganz auf die Amerikaner angewiesen die haben ja beides Panzer System die haben Katharina System.
Aber die sind auch dies kennen den Himmel nicht komplett ab das noch große Lücken.
Diese nur alle 3-4 Wochen im komplett abscannen können dass es immer noch viele Sachen die ständig überraschen kommen die man eigentlich schon Wochen vorher sehen hätte können wenn man dahin geschaut hätte.
Aber hätte hätte es gibt nicht genügend Teleskope und das ist eben die große Aufgabe an der wie jetzt arbeiten diese Lücken zu schließen also auch neue Teleskope nachzuliefern weitere.
Aufzubauen I so wie gesagt und jetzt in Sizilien schon nächstes Jahr aufgebaut werden und II planen wir dann in der südlichen Halbkugel das Leben auf die Einschläge die aus dem Süden kommen abfangen können.
Das wird dann in der nächsten Periode von unserem SSA Programm kommen.
Idealerweise wenn vier Teleskope weil wie gesagt wir brauchen 48 Stunden um den ganzen Himmel Apsis kennen wenn wir zwei in der nördlichen Halbkugel und seine südlichen hätten können wir es jede Nacht kompletten Himmel abscannen,
und dann werden eigentlich ganz gut gewappnet gegen Unfall unvorhergesehene Aman gümlingen woran scheitert das oder dass so eine Infrastruktur aufzubauen ja das kostet das mal Geld.
Die Datei muss einfach viel mehr Geld investiert werden oder antworten würde es jetzt nicht machen.
Neue Standorte eigentlich weniger du kannst ja auch direkt nebeneinander stellen dass eine Rente die Hälfte vom Himmel ab der andere die andere Hälfte,
das ist nicht das Problem stop ist wirklich dass uns das Geld fehlt um das schneller umzusetzen,
warum heißt das Ding fly also ist das irgendwie ein fliegenauge gebaut oder nur weil zu Sachen beobachtet die Fliegen mit einer Stubenfliege zu tun das hat,
dieses Teleskop ist ganz spezielles hat 16mm Kameras,
das heißt im Bild das Licht werden wird eingesammelt und wird dann aufgeteilt auf 16 verschiedene Kameras ist wie die Facettenauge von der Fliege Teil des Gesichts fällt in 16 Quadrate auf,
jede Kamera hat ein Teil von dem Gesichtsfeld abgedeckt und es wird dann zusammengesetzt wieder mit dem Computer.
Und eben genau wie die wie die Stubenfliege hat man da eben sehr großes Gesichtsfeld weil jeder einzelne Kamera,
1,7 Grad ab und dann hat malte 16 Tage und diesem Feld kriegt man mit diesem Teleskop Wer entwickelt das.
Das wird in Italien gebaut die Firma wurde aufgekauft und O HBO HBM gibt's in Bremen und die haben Carlo Gavazzi space in Italien aufgekauft und das ist eine Kooperation und das wird dann von den alten Mitarbeitern von Carlos,
katawazi space in Italien mit in Mailand gebaut was ist direkt an der Isar beauftragt,
wir sind der Auftraggeber wir haben das zudem spezifiziert werden genau geschrieben wird das Teleskop muss das sein das können,
unterm Wiesbauer sitzen ist das Lumen was wir gefordert haben aber Prinzip könnten die anderen drei wünschenswerten Standort oder nein ich bin,
genau diesem Technologie bestückt werden na das ist mir zu an dem ist nichts Neues erfinden muss heutzutage nur mehr davon produzieren wir bleiben für das 2. mal konkret schon Budget vorgesehen wir wissen was das kosten soll,
unterm das ist aber auch schon mit der melody European southern Observatory verhandelt wo wir das aufstehen dürfen da sie mir schon weit vorangeschritten,
Mathe die ersten beiden die sind in Bearbeitung was heißt Südhalbkugel würde dann auch in der Atacamawüste unterkommen das palasia ein bisschen weiter südlich mit Messern Santiago de Chile von der Küste rausfliegt Valparaiso und dann noch ein bisschen nördlich in den anderen auf 3000m Höhe,
da stehen schon viele Teleskope da steht auch dieses very large Teleskop bis 8 Meter Durchmesser hat und dass uns eigentlich nebendran gestellt werden,
weil da ist halt gute Sicht da ist gute Sicht jede Nacht ist da klar und Ideale Boxweltmeister dort.
Das heißt.
Es ist mir das absehbar dass man irgendwann auch so auf so eine realtime die ganze Welt coverage,
kommt auch wenn man noch nicht so ganz da ist ja also man sollte dann schon,
größere Objekte so 20 m große die würde man Fleisch 2-3 Wochen vorher sehen es kommt drauf an wie schnell die sind und kommt nach drauf an,
wie hell die sind es gibt ja also nennt man Albedo wie groß die ihrem Rückstrahlung ist wenn ich sehr schwarze hinter sieht man sich später wenn die sehr stark vom Licht reflektieren dann wird man so früher sehen,
aber die Idee ist dass man so 20 m große Teile so zwei Tage und vorher entdecken kann und dann die eine Woche lang beobachtet und berechnet wo könnten wir einschlagen,
und dann dann könnte man eine Warnung herausgeben also in diesem Gebiet ist mit einem Einschlag zu rechnen.
Können wir noch mal so ein bisschen auf die Astro Iden selber ich hatte ja schonmal eine längere Sendung zum Wesen der ariden,
gesagt das ist sozusagen alles was nicht Kometen und Planeten sind sozusagen das dass du übrig geblieben ist und zwischen Mars und Jupiter mit diesem monströsen Asteroidengürtel mit was weiß ich wie vielen Objekten gibt's ein die Ohren Bodenschätzung was liegt,
also d'Italia T-Shirt den Kopf ab,
wir haben 56000 schon beobachtet aber das ist unerschöpflich also hier besser die Teleskope werden es mehr wird man sehen es kommt auf die Grenzgröße die man setzt also wenn man runter geht bis,
2 Meter dann sind es Million die daher umkreisen aber die sind so klein die können wir momentan noch nicht so ja das jetzt auch nicht so wie man das Feuer zwischen Feldern Film kennt dass man da so.
Links rechts Steuern muss oder irgendwie durch zu fliegen die haben,
enorme Abstände zueinander neue Trikots und was für einer Million sind, dann noch relativ gut durch wenn man die Voyager-Sonden Galileo soll ist mir alle,
polnisches Kreuz ist dieser Asteroidengürtel halt unter Dauerfeuer durch den Jupiter,
der das mit seiner Gravitation immer wieder ordentlich durcheinander wirft und deswegen ist ja keine Stabilität in diesem System und es wird immer mal wieder was rausgekriegt und gibt immer mal wieder so kleine Kugeln diese auf Reise geschickt werden dadurch,
ja gut die Nummer Sweden Gürtel die sind meistens schon fertig in den Resonanzen angehalten vom Jupiter.
Was durcheinander bringt es eigentlich schwer sind Kometen ja sinnvoll gekommen aber eigentlich.
Was die Bahn stark sein es ist wenn die amastore ihnen vorbei Flüge haben am Masern.
Ja nee vom Jupiter wenn sie Nähe vom Jupiter kommen werde wir die Bahnsteige stört das kann man alles sehr gut vorher berechnen wenn manchmal,
beobachtete und gut die Bahn vermessen hat dann kann man den über Jahre berechnen also wir haben Benutzerdatenbank Objekte die wissen wir das im Jahr 2800,
Abend vielleicht die Erde treffen können dass wir brechen das wirklich über 1000 Jahre voraus,
und könntest verblüffend genau vorhersagen Messerwechsel ihr sozusagen schon auf dem abzeichnen Fahrt sind oder voll mit dem ah jetzt schon weiter sie dann irgendwann mal vom Jupiter rausgekriegt werden.
Ja die werde ich rausgekriegt sondern die sind schon auf einer Bahn,
wo wir wissen dass sie im Jahr 2800 der Erde nachkommenden die Via die Fliegen die werden gestört durch Mars und Jupiter auch durch die Erde sehr stark was in der Nähe jetzt schon in der Nähe von der Erde,
vorbeikommen,
und sie war da hin und her geschleudert ein bisschen aber der Heckleuchte ist ein bisschen übertrieben weil die Bahn ändert sich nur geringfügig ausreicht halte dass es irgendwann der die Erdbahn genau kreuzt.
Dann heißt mein Mann hat jetzt so eine halbwegs gute Vorstellung davon dass da,
einerseits eine ganze Menge Asteroiden sind die wenigsten davon wenn jemals für uns in irgendeiner Form ein Problem sein aber manche unter Umständen eben schon.
Und.
Ist ja jetzt auch nicht so dass wir keine keine Begegnung haben werden eben schon das Ballspiel mit den ganz Kleinen also die Sternschnuppe ist halt einfach letzten Endes auch nichts anderes als ein Astrid bloß halt so klein dass man das Problem eigentlich unter.
Schön aus abspeichern kann und dann dann war's das mit der Bedrohung,
aber es gab ja jetzt gerade habe ich ja gesagt sie hatten uns schon mal hier 20.12 mit dem Thema ein weiteres Mal auseinandergesetzt ist ja seitdem auch einiges passiert.
Was sind denn so nennenswerte Ereignisse gewesen die uns dieses Problem immer wieder unter die Nase gehalten haben,
beste PR für uns war manche Leute warten kein Spaß,
war in Chelyabinsk in Russland ist am 15. Februar 2013 also karte 5 Jahre her ist ein 20 Meter großer Asteroid,
tagsüber am Tag Himmel über der Stadt explodiert er hat eine riesen Feuerschweif Format haben die Leute gefilmt am Himmel Liste,
dein langgezogen ist dann etwa 30 km über dem Boden explodiert und hat eine riesen Schockwelle erzeugt,
Schockwelle hat die Stadt getroffen das sind die Fenster zersplittert wenn jemand in Nähe vom Fenster stand hat Scherben ins Gesicht bekommen da waren 1500 wann im Krankenhaus am spannenden lassen es gab keine Toten aber es gab viele Verletzte,
ich habe Videos gesehen dass sie Türen sind umgefallen auf Leute drauf da sind.
Ja das ist eine riesen die Druckwelle die hatte der Welt bei Fläche auf weggebrochen ist wie ein Tornado oder der Cita.
Winnetou durch die Stadt und hinterlässt seine drüber Spur und.
Das zeigt uns eben dass es nicht Claudio Riese und dass es nicht alle 100 Millionen Jahre mal vorkommt sondern wirklich solche Teile die treffen uns immer wieder,
wir haben abgeschätzt statistisch kommt es zwar nur alle 50 Jahre vor aber das ist jetzt vorgekommen war über der Stadt mit dem Fall hat es ernsthafte Konsequenzen gehabt.
Unterwerfen bei Max mal wohl mal eben dafür vorbereitet sein die Idee ist eben nur wenn man es eine Woche vorher ankündigen kann,
dann kann man zumindest den Leuten sagen genau wie bei einer tornadowarnung um die Uhrzeit erwarten wir eine Druckwelle.
Bleib bitte in Klassenräumen macht die Fensterläden Runde geht nicht auf die Straße und Mrs mit der Druckwelle zu rechnen und da könnten wir viele viele Schäden vermeiden wenn man einfach weiß dass sowas kommt.
20 Meter Durchmesser in Chelyabinsk aber es gab ihr keinerlei Vorwarnung.
Melissa muss wenn ich wobei man auch dazu sagen muss auf diese Objekte werden wir mit unserem Flyer Teleskop nicht sehen weil der von der Sonne kam unter mit Teleskopen kann man eben nur die Nachtseite.
Scannen,
und wenn der eine wochenlange bin auf dem von der Sonnenseite herkommt und dann die Erde trifft dann wird wir den auch nicht sehen wir müssen den schon vorher sehen bevor bin dann quasi auch wenn er noch am Nachthimmel sich aufhält wir müssen die da vorher schon viele Monate vorher beobachten,
was für größere möglich ist und das ist auch das Ziel lassen die schon teilweise Jahre vorher beobachten,
und dann Vorhersage machen können wann sie alle trifft aber es bleibt ein Restrisiko von Objekten wie sie also etwa 10 20 Meter die einfach zu klein sind dass man Monate vorher sehen können und die dann doch wieder die Erde treffen können auf von der Sonnenseite her,
seit mir keine ab und Abwehrmaßnahmen.
Wobei ich halt im sagen will mit diesen Teleskopen kümmern großen Teil kümmern up abdecken und und entdecken aber nicht 100% da sie,
GMX Sicherheit wird nicht zu 100% gewährleistet sein der schöne Satz aber 20 m wäre jetzt problemlos Silber entdeckt Bar gewesen,
wer jetzt ich will von der Sonne ausgekommen ja ja auf jeden Fall ja dann wird mir drei Wochen vorher sehen wenn er jetzt von der anderen Seite gekommen wäre kann man in 3 Wochen vorher sehen.
Genügend Zeit die Bahn sehr präzise bestimmen genau zu berechnen wo er einschlagen wird und dann hätten wir sagen können in diesem Gebiet von Feichtner Strecke von 500 km,
bitte Abstürzen Tag vorher mit mir vielleicht noch besser,
Berechnung können dass meine kleines Gebiet flaschenstadt sagte mir hier mir es wissen es wird auf Chili ab ins zu kommen und wird dann die Sicherheit,
Behörden im informieren würd sagen da kommt was breitet eure Bevölkerung davor,
und dann ist es wie gesagt wie eine tornadowarnung und wenn man sich da vorbereitet dann kann vieles vermieten werden.
Wie viel ist du von dem übrig geblieben haben mit 20 auf die Erde eintrifft.
Ich weiß es nicht wie viel Kilogramm audiam einige Teile haben sie gefunden da ist dann auch in seiner Nähe da sind viele Sachen rein neues schwierig das zu finden aber die haben einige,
der Platz auf notiert reagieren so viele Zähne nicht so viel Energie musste aufnehmen das irgendwann explodiert und dann diese Riesen Druckwelle erzeugt.
20 Meter das ist schon ordentlich Prognose Berlin würde mich auch nicht unbedingt auf dich drauf fallen sehen wollen aber durch die enorme Geschwindigkeit multipliziert sich das ja oder,
das aquasil verschiebt die Gewehre wollen sie da muss ich hin und hat sich dadurch auf,
und das ist irgendwie beim Überflug Überschallflugzeug damit man tut ein Knall und dann steht diese Schockwelle.
Gute Werbung soll das gewesen in Anführungsstrichen ja wie gesagt hatte der Einhandrute weit weg und dabei unser Programm hilft das natürlich sehr viel weil,
die Politiker die haben dafür die entscheiden wo das Geld hingeht.
Die sehen auch ja das ist wirklich ein tägliches Risiko dass die Bevölkerung wie ausgesetzt ist und als polygame die Verantwortung,
für die Sicherheit der Leute zu sorgen und da muss man das,
Tim auch ernst nehmen dann kann ich sagen wer alles kommt vielleicht mal in 1000 Jahren und Politiker denke nur vier Jahre von der Natur Periode weit schieben ist vor sich hin also das hat uns geholfen Unterstützung zu bekommen.
Und das hat er noch stattgefunden und nur so,
theoretisch nee also the beach Ayam das wurde jetzt in wir haben wir das in drei Phasen müssen jetzt in der dritten Phase das wurde Vergleich zur zweiten Phase verdoppelt werden jetzt doppelt so viel Geld zur Verfügung wie in der zweiten Phase und können,
das war ja eine Teleskope ausbauen und also finanziell Sie mir in dieser Richtung ganz gut aufgestellt.
Würde man sie halt noch mehr Meteore wünschen viel Schlaf noch ein bisschen dunkel ist solche Forderung irgendwo.
Hat er noch ein paar andere interessante Asteroiden Sichtung Rad von paar Monaten gab's noch mal so ein besonderes Objekt auch mit einer besonderen Form was weiß man darüber,
ja der interstellares war natürlich absolute Highlight im letzten Jahr 2017 der Mur Mur wurde er genannt weil er mit Teleskopen in Hawaii.
Entdeckt wurde nur monamour ist schon hawaiianisch Leiste entdecken Speyer aus II irgendetwas und das zum ersten Mal,
dass ein interstellares Objekt beobachtet wurde der kommt irgendwo außerhalb von unserem Sonnensystem ist Zeit zu 100.000 von Jahren Traktor durch die Galaxie woher weiß man das.
Wer hat versuchte auswaschen oder her kommt Nathan zurück gerechnet hatte,
was ich gelesen habe hunderttausend Jahre ist der nirgends also ein kein Stern vorbeikommen da muss ja von irgendwoher kommen normalerweise wird mir vermuten da ist aus der Jupiter der schmeißt auch kleine Asteroiden aus unserem Sonnensystem heraus die fliegenden in unserer Galaxie,
weiter herum und genau so muss er ja auch irgendwo aus dem Sonnensystem.
Ausg herausgeschleudert worden sein und ist irgendwann zu uns kommen da wir haben die Sonne nicht gefunden von denen herkommt dass er muss.
Vielleicht Millionen Jahre irgendwo holt darum Geister Zahlen und ist jetzt an der Sonne ist zu uns gekommen.
Bitte kurz vorbei Unister wird schon wieder glaube ich am Jupiter schon wieder vorbei dann kann man nur noch mit ganz großen Teleskopen sehen.
Afrikaner habe ich dir schon wieder beim Jupiter da muss er extrem schnell und da ist sehr sehr sehr sehr schnell leer,
starte riesen schwindigkeit hat dadrüber Boot Geschwindigkeit hat der Fluggeschwindigkeit auf dem Sonnensystem da ist kein.
Er hat genügend windigkeit um mehr reingekommen wieder herauszukommen.
Und die Amerikaner haben wirklich sehr faszinierend was ich machen kann alles treiben die haben da ihre Radioteleskope.
Auf die auf diesen Asteroiden gerichtet und nahm abgehört ob da Handy Betrieb oder ob da irgendwelche Funk,
Signale gesendet werden auch noch leben,
Alessi Clark hat ist ein Romane Bond movie Drama geschrieben wo auch englisch astellas und Thailand kommen das war aber dann also Raumschiff mag ein Asteroid,
das faszinierende an diesem Astrid jetzt ist die diese Form der hat ja,
Wildnis von der von der Längsachse zu braten Querachse von eins zu zehn wird geschätzt,
was im ganzen Sonnensystem unbekannt ist das ist richtig so eine langgestreckte wieso eine Zigarette und Zigarillo wurde auch gemalt meiner mir nur gerade abbilden am keine richtig optischen Bilder aber im Internet wenn man nach dem sucht findet man tolle Computeranimation,
unserem das sieht dann aus wie ein riesen Zigarillo und Sohn Teil.
Kant mir vorher nicht dass es ist verblüffend warum hat er diese Form und die.
Spekulanten anderes = Gemeinderat ist ein Raumschiff das ist eine dynamisch und das ist so wie bei damals und sie Linde und es kommt natürlich an der Sonne vorbei um sich darum zu holen und in der.
Interstellare Reise zu beschleunigen also das sind tolle Theorien Theorien und die Amerikaner wirklich ein großes Radioteleskop benutzt und haben dahin gehört ob da wir Finale kaufen kann natürlich nichts.
Was ist musst du ja wahrscheinlich sind ganz normale Asteroid,
der zufällig der vorbeikam und beide jetzt eben anders als noch vor 20 Jahren viele Teleskope im Einsatz haben wurde der dann halt entdeckt weil diese Objekte die werden mit Sicherheit häufige durchs Sonnensystem.
Geistern und wie alt ist war heute zum ersten Mal das man gesehen haben und wir finden Sie mir noch sehr sehr spannenden Sensationsmeldung.
Wenn man sich jetzt vorstellt das Objekt hätte jetzt die fetten Kuss auf die Erde genommen.
Ja gute da muss man es vorher entdecken was ist 20 Jahre Style ist auch ja gut es war 300 Meter groß.
Habe schon paar Monate vorher also wenn er nicht reden will impact mal vorstellen muss immer sofort also was wäre hätte es bedeutet wenn dieses Objekt hatte ich direkt auf die Erde zu Gras wäre und irgendwo.
Auf getroffen wäre auf die Erde 300 Mädel das ist das ist schon,
ziel ist das größer als du da würde wenn es in Europa ein schlechter wäre Deutschland also wenn riesen Karte Willis erzeugen.
Da würde ja da wird schon einiges in die hier in die Luft in Atmosphäre aufgewirbelt.
Wenn ich so groß wie bei den Dinosauriern der schätzt mir ja das war ja fast 10 km groß der damals vor 50 Millionen Jahren dafür gesorgt hat die ganze Klimakatastrophe die dann zum Aussterben Dinosaurier entführt hat,
also 300 Meter das ist schon regionale große regionale schaden wenn es ins Meer fällt kommt Tsunami,
was sind schon mit 1000 von Toten zu rechnen hatte im Wald aufschlägt aber das ist schon im Tal m schon verdammt großer Bogen,
die Wahrscheinlichkeit wäre ja hör das den Ozean trifft macht das einen großen Unterschied.
Ja das kommt darauf an wo er einschlägt im Ozean und wo dann die der Tsunami ankommt um zumindest könnte man das dann Tsunami-Warnung rechtzeitig geben.
Aber es wäre schon eine große Katastrophe also mir wäre es lieber wenn er da in der Sahara irgendwo einschlägt oder.
Renata Antarktika da wäre noch am besten aufgehoben er kann sich ja nicht aussuchen.
Okay aber das wäre auf jeden Fall schlimm aber der weiß 300 die 300 Meter ist schon verdammt groß und der war aber jetzt sehr weit weg von uns ne.
Das ist meine das interstellare dass wir da getroffen werden das ist sehr unwahrscheinlich aber es gibt zum von euch gesagt es gibt noch 95% also fast 250.000 Asteroiden der Größe von 100 m,
die wir noch nicht beobachtet haben.
Aber 20/17 gab es ja auch an nicht interstellaren hast du ihn dir auch relativ nah an uns vorbeigegangen ist,
40000 km oder wann sehen die von der Entfernung vom Mond und das ist selten das kommt selten vor also das war,
eine der drei hellsten in den letzten 10 Jahren der an der Erde vorbei geflogen ist,
das war 2012 tc4 heißt der der wurde 2012 Film entdeckt und Zeit,
arbeiten unsere Blickfelder wiederholt 2012 Kunde der nur vier Tage lang beobachtet werden dann war natürlich schwach und das heißt mir,
kannte die die Banken nicht so genau wusste nur er wird wohl an der Erde vorbei kommen wer wusste schon dass er die Erde nicht treffen wird er war noch sehr ungenau und die Nase hat es dann als Beispiel mal herangezogen,
was führt als Übung wenn so ein Teil ist ankommt mehr musst du ja so im Juli wieder langsam wieder sichtbar werden im Oktober kommt ganz nah an der Erde vorbei,
und irgendwas wie wird mir jetzt reagieren wenn wir das Zimmer im Juli entdecken und wissen dass im Oktober eintrifft,
wir testen da die internationale Kollaboration also mit der ISA gesprochen das haben wir uns unter Teleskop.
Benutzen um den dann wieder zu entdecken und das wurde dann das Spiel durchgespielt und wurde auch von den Mädchen interessant verfolgt er kann zweimal vorbei.
2012 wurde zum ersten Mal entdeckt und dann 2017 jetzt im Oktober 201 in 5 Jahren was ich noch mal so einmal seine Runde fertig gestellt dann kommende wiederkam.
Zweite Mal dann vorbei ich mache und da beim zweiten Mal diese eben den 40000km an der Erde vorbeigeflogen von da kann man wann kommt der Tag und dann fünf Jahren wieder.
Der kommt irgendwann wieder aber also der hat für die rettet nächsten 100 Jahren nicht treffen,
das ist aber sehr unregelmäßiger wann die wieder zurückkommen natürlicher eigenen Muster drin oder ist nicht so einfach dass er jede alle fünf Jahre kommt und das wird alle 5 Jahre wird es größer das ist eine komplizierte Kurve.
Aber er wird uns auch erstmal wieder nicht so nah sein ja ja schöne Missionen und VEVO Mama,
Amazonas könnten wir ja problemlos beobachten beobachten das Gute gutes Objekte um die.
Teleskope und wir wollen jetzt auch mal mit rate anfangen in Europa Zuschauertabelle sehen können ist eine wunderbare Testobjekte,
ich kann mal ein bisschen Werbung für zu webseite machen da kann man nämlich sehen was im nächsten Jahren oder was jetzt nächsten Monaten an uns bei uns vorbei kommt das ist NEO near Earth objects.
es ist A. Esa.int,
da gibt's zwei interessante Unterseiten einer ist risk list das sind die die Objekte 1700 Objekte.
Und den mir nicht ausschließen können dass die Erde nicht treffen da sie haben die Wahrscheinlichkeit größer als 0 das in den nächsten 100 Jahren die alte treffen werden und dann können wir eben 700 Objekte.
Unterm ja die Hütte ein Stopp der der Füchse.
Palermo scale sowie Erdbeben Richterskala haben wir eine Palermo scale wer die gefährlichsten sind und er soll 2026.
Hat eine Wahrscheinlichkeit von 1 bis 700 dass er die Erde da trifft.
Das tut 30 Meter glaube ich groß und dann haben wir da ein Blick und normalerweise wenn wenn wir das besser berechnen.
Wird die Wahrscheinlichkeit irgendwann mal eins also zu null werden wenn wir bessere Beobachtungsdaten haben,
die verschwinden irgendwann wieder aus der risikoliste manche bleiben da auch für die sind schon fünf Jahre da drin.
Ja 2090 haben wir eine Möglichkeit zu treffen und das kann,
irgendwann wir also dafür vor ich mir dessen kannst auf jeder informieren was da gerade aktuell ist auf der anderen Seite ist close encounter also ich gucke noch mal rein oder nassschnitt Brocken dabei irgendwie so 860m.
Da soll die Wahrscheinlichkeit 1 zu 600000.
Ja mit C und das auch erst im Jahr 2113 das noch ein bisschen Zeit aber da ich ja was habe ich ja noch irgendwie 20 19 gibt's 37m der ist bei 12 1100.
Doch nicht so viel ne wo muss man sich dann Sorgen machen ja ein zu sehr gute Ideen sortiert nach dieser Palermo Scala Nemo Scala Mix zusammen die Größe.
Die Wahrscheinlichkeit,
und wie lange es noch dauert bis bis er uns trifft und das wird da in der Formel gemischt und dann der in der oberste ist der gefährlichste Qualle ich habe jetzt zwei Spalten das eine PS das ist dann die Perle Muskel und die Nacht danach passiert eh,
its impact probabilities DM Einschlags Wahrscheinlichkeit ist Dundee 1 zu 1000 oder was da eben ist mich auch noch einmal 116,
ja aber das ist nur 9 m groß glaube ich noch ja und der Film beifallsruf.
Ja mal ganz interessant einzigartigen der ist jetzt seit Tagen nur so steht auch Zeit wann er in der letzten Spalte gleich Zeit wann er da drin ist ja der kam der neue Top Ten wie die,
Hitparade ihre Top Ten hat haben wir unsere Top Ten und aber unsere ist sehr sehr viel langsamer und die Leute wenn ich rausgeschmissen wenn sie dreimal dabei sondern,
sind nachher jahrelang Dresden kleiner kleiner Beate vielleicht sollte man den Dingern auch mal putzige Namen geben weil dieses die Bedrohung von 2017 rh16,
weiße dich kommt nur wenig so richtig rüber aber das sind die die Roboter die hießen geraucht,
Marco ist sehr gut aber damit muss man ja auch nicht vor Politikern argumentieren aber wenn man nicht vielleicht mal einer hat ja sogar Namen Apophis,
Apophis der war ja lange in der Diskussion weil er ist 1996 glaube ich schon entdeckt wurde 2002 auf jeden Fall.
War das in der Bild-Zeitung oder haben die Erde wird 2029 zerstört von dem Apophis der ist 300 m groß und wenn der damals hat eine relativ große Wahrscheinlichkeit gehabt um die Erde zu treffen,
zwischen mir das ausschließen aber dann hat man Angst gehabt dass er 2002 1029 so abgelenkt wird dass er 2037 die Erde trifft,
und das tut mir jahrelang nicht ausschließen inzwischen kann man das auch ausschließendes und Beobachtung auf der Apophis der war jahrelang die Nummer eins auf diese auf unserer Liste.
Und da gibt's viele wissenschaftliche papers dazu und deswegen hat er auch Namen bekommen weil,
immer wieder diskutiert wurde und dann hat mir gesagt jetzt muss mal wie immer Namen geben normalerweise z.b. 2012 tc4 das einfach 2012 oder entdeckt,
TSA ist am 1. bis 15. Januar B 16 bis 31. Januar und ist dann irgendwann im Oktober und die werden einfach durchnummeriert,
wir haben jetzt am 17.09 zur Datenbank kann da gehen die Nerven irgendwann aus zum Lamm hat,
weil einfach nicht mehr weiß ja nicht wer da jetzt Hundes ist die Meteorologen die Gaben dafür für jedes tief haben wir irgendwie eine passende Namen und wenn man dann irgendwelche Vornamen recycelter soll verwandelt Wort Datenbank soll es am Ende nicht scheitern,
na ja gut jeder so wie er mag ich wollte noch auf die zweite Seite dann hinweisendes in die close encounters,
ja das Fotos approaches ja da ist eine Liste was jetzt so in der nächsten Zeit alles an der Erde vorbei schrammt also kann man gucken im Februar.
Wer da jetzt als nächstes zu Besuch kommt die weitere vorbei kommt ich glaub das geht bis zu 7,5 Millionen km das ist das Kriterium wenn so weiter,
vorbei wenn der Abstand größer ist dann entscheiden Sie nicht nur zur Liste wenn sie innerhalb von 7,5 Millionen Kilometer sind dann werden Sie diese Liste aufgeführt.
Und das sieht man dann im März ist der nächste größere Vorbeiflug da kommen Objekt von 300 paar Meter.
In der Abstand von 1,5 Millionen km vorbei und er erreicht die Helligkeit von.
12 glaube ich das kann man mit dem guten da machst du einen guten Teleskop im Garten kann man kann man in beobachten.
20 17 vr12 als wieso habe ich so lange auf dem Radar bin am Ende letzten Jahres entdeckt.
Unterarm und raus tut mir und jetzt mal unter gratis testen ob die auch im radada gucken können,
Prada ist Problem da muss mit Energie ist hinschicken und wenn das eine Million Kilometer weggeschickt wird nämlich Signal im im Quadrat vom Abstand ab.
Wird reflektiert muss wieder zurück wandern damit sie wieder mit dem Rad vom Abstand beim Abnehmen wird schwächer,
und warte 300 Meter auf eine Millionen Kilometer Entfernung zu sehen wie du mit dem Orden mit dem konrader wir haben in Deutschland Bonn haben 34 Meter großantenne stehen mit dem guten Rat damit zwei Megawatt Power da hinten dran,
da wollen wir mal gucken aber das Fleisch sehen können was kann sein dass es trotzdem noch zu klein ist wird er nicht der Beobachtung aus dem All für sinnvoller,
ja das wird toll wenn man Satelliten im Weltraum hätten der Auswahl beobachten könnte aber das Kristall zeichnen Stange hat immer mehr Geld das ist einfach sehr sehr teuer,
wir wollen Mittagessen mit Idee kommt mehr Fonds,
SB Weltraummüll dass die ihren Müll vom Weltraum aus beobachten das könnten wir uns zusammen tun dass gleichzeitig auszureden und Müll beobachtet wird aber mehr momentan nicht die Finanzierung dafür.
Tja so bin ich so sexy Thema zu sein ja ich meine.
Zoom erstmal um unseren Envisat Satelliten wieder runterzubringen wenn wir jetzt viel Geld zur Verfügung haben um Weltraum aufzuräumen oder wie alte Mühle zu kontrollieren so zu beobachten.
Dann wär sinnvoll unseren Visa zu entsorgen oder geht normale halbe Badehose Erdbeobachtungssatellit er ja vor ein paar Jahren immer verloren ausgeschaltet hat und von daher nicht mehr mit mir reden will.
Bräuchte unendlich viel Geld um alles abzudecken und vieles zu machen,
deswegen da muss mal gucken was man mit dem verfügbaren Kälte Sinnvolles machen kann.
Wollten das Thema Weltraummüll Israel und rutscht glaube ich am laufenden Meter nach oben auf der Prioritätenliste weil es einfach potentiell auch irgendwann mal dazu führen kann dass man Wodka keine richtige Winterleitner betreiben kann auf jeden Fall.
Wenn man jetzt.
Sagen morgen wird hier neuer Astrid entdeckt und der hat irgendwie so eine Größe von 2030 m also schon so ein Bereich von beunruhigend groß.
Und der geht halt jetzt wirklich mal auf die Erde zum Glück hat dann erwischt man ihn wie viele Monate vorher.
Gutes Jahre es gibt im zwei Fälle die 20m damit wir evakuieren damit mal den Dickmann,
zu spät dass man noch eine Rakete hinschicken kann also.
Soweit werden dass man Raketen auf Knopfdruck losschicken können um die EM abzufangen und abzulenken daran arbeiten wir eigentlich momentan nicht das ist,
sehr unwahrscheinlich sich voll es wird verdammt viel Geld kosten unterweisen Evakuierung billige Raketen zur Ablenkung der Redner Fleisch von Objekten die 100 m groß sind,
undknup Office z.b. das war im Gespräch das mit den vielleicht ablenken könnte.
Und in Apophis der wurde 2002 der was entdeckte wo sollte 2029 die Erde eintreffen da hat man 10 20 Jahre Vorlaufzeit,
unter das ist so ein typisches Szenario mit mir würde ich heute entdecken aber die Einschlag wäre in 10 Jahren.
Apophis wird es jetzt nicht tun aber bitte nicht tun aber selber mal davon ausgehen und sehen die erstmal gefährlich sind.
Das Ding ständig neue Asteroiden und am ersten Tag wissen wir nicht operierte trifft oder nicht auch wenn man ein paar Tage beobachten,
Weissenstein sich heraus setzt keine Gefahr manche landen an der risikoliste die haben eine kleine Wahrscheinlichkeit aber.
Wie legt man kommunal wenn man Teil sehen und der hat dann 50% dass sie die Erde trifft und dann müssen wir anfangen uns Gedanken zu machen.
Und da kann ich Schirmitz mal irgendwas mit beiden Beinen Nation machen weil da wurde 2014 eine Arbeitsgruppe eingerichtet die heißt cspace mich nicht weiß wie planning group.
Die Wasserstände mit Abwehr Mission zu konzipieren wo alle Mitgliedsstaaten quasi zusammenarbeiten die Nase ist da sehr stark vertreten wir sind als esa,
vertreten die Russen haben Vertreter dabei und jetzt,
vor der Woche war wieder treffen den Wallenwein Nation in Wien das waren die Chinesen haben Antrag stimmte aufgenommen zu werden sind jetzt auch in diese samepage Gruppe aufgenommen,
unten sie haben gute steidtmann gemacht dass sie auch dieses diese betrogen.
Ernst nehmen und dass sie da international COLOP kollaborieren wollen dass wir da einfach zusammen arbeiten wollen,
und da gibt's Positionspapiere wann werden wir aktiv für wie funktioniert es mit der Informationsverbreitung.
Und da gibt's konkrete Pläne was getan werden wird wenn so eine Situation eintritt und was für dein getan.
Also dann werden also typische am Abwehrmechanismus werden chinesische Einschlag mehr schicken Rakete jagt der Rakete gegen den Asteroiden schon,
ein zwei Jahre vor dem Einschlag macht eine kleine Planänderung durch den Einschlag.
Und würden dann bleiben von deiner Bahn geringfügig ablenken und das ist dann dann ja später Stadt die Erde trifft ganz knapp dran vorbei fliegen würde und riskiert man aber nicht dass das Ding dann zerbricht und irgendwie noch größeres Problem darstellt.
Das wird alles studiert das ist eine Gefahr dass ja das macht das Problem zu lösen eben noch größer macht das wenn dann 10 Teile anfliegen dass man.
Kann nichts mehr weiß und nichts mehr machen kann.
Wir mussten Erwin erstmal besser verstehen ob der leicht auseinander bricht ob das Meer an eisenbogen ist oder ob das so böse Facebook müsste leicht auseinanderbricht.
Die Amerikaner die wollen jetzt ihre Mission Dart 2020 zu,
didimos starten die wollen da einschlagen und ursprünglich war geplant dass wir wieder esa parallel dazu auch in fliegendes beobachten und eben sehen ob,
diese Beinschlag die gewünschte Wirkung erzielt aber kleine Wanderung hervorruft und das sind jetzt.
Stuten die gemacht werden also nicht nur Studiums und auch wirkliche Missionen wo man sowas lernen muss es wird vielleicht nicht gleich beim ersten Mal alles funktionieren,
ob es Prozesse das behalt wenn es mal soweit ist dass man es schon ausprobiert hat.
Oder nicht bei Null anfängt oder schon Raketen hat das ja alles für alles vorbereitet das mal eben weiß.
Wieso lachst du Ried im funktioniert wieder innen aufgebaut ist und was man alles vorher lernen müssen untersuchen muss.
Das ist so momentan am Kochen und das ist so was ich bei asteroidenabwehr sich momentan paar bewegt also das heißt,
die eine Sonne das Projekt läuft glaube ich unter AIDA das war Aidas noch mit der ISA zusammen ist leider gestorben Schnaps wir uns gerade erklären und jetzt gerade erklären nee Versicherer die Begriffe ja klar kriegen also Susanne Speed AIDA als solches.
Gibt's so jetzt nicht mehr weil das mal anders geplant war aber diese Sonde Daten gibt noch AIDA Whirlpool Operation zwischen ESA und NASA,
bestehend aus da dieses Directors redirection targeting oder double action.
Das ist der Teil der NASA Teil der auch noch besteht da einfach den Einschlag und Elmar der europäischen Teil davon um das zu beobachten.
Die ISA Mitgliedstaaten haben das nicht finanziert wir haben einen Antrag gestellt um um das zu finanzieren das wurde nicht schon bewilligt,
das heißt ja mal gar nicht sagen okay wir fliegen trotzdem dahin wir brauchen euch nicht wir können uns auch gut sind es so machen wir arbeiten jetzt an rescue Mission Mission dass man trotzdem da noch hinfliegen allerdings erst 2 Jahre später hin,
fliegen und den gerade studieren eben wir wollen verstehen wie effektiv soll ein Schlag ist.
Dass du das dann zwei Jahre später trotzdem noch Ruhe,
untersuchen können und trotzdem noch Rückschlüsse ziehen können und was lernen können das ist es momentan Szenario es ist AIDA gibt's nicht mehr aber die ist da davon besteht noch.
Aber mein weißer ist ein ich noch garnicht woraus der so bestehe.
Ja das muss man beim Einsatz damit man müsste ja dann erstmal gucken und wie ist der Puls ist irgendwie fest Eisenanteil etc wenn man sich weiß man hat ja trotzdem einfach noch mal drauf.
Als wünschenswert wenn man genug Zeit hat und genug Geld hat fliegt erst mal eine reconocen Mission in einer aufklärungs Mission.
Werde jetzt bei diesem Digimon.
Projekt BayWa gedacht dass mir da so kleine cubesats noch mitnehmen dass man Radiowellen das Orthopäde sunder schickt Radiowellen durch den Körper durch durch Nasriden durch auf der anderen Witz Signal empfangen,
durch die Verdauung von dem Signal auf der anderen Seite kann man Rückschlüsse vom Inneren von dem.
Warst du reden schließen also wenn wir genügend Zeit und Mittel hat kann man vorher bevor man da ein schlechter untersuchen aus wieder aufgebaut ist kostet Halbzeit kostet zusätzlich mit Mission,
über die Zeit nicht hatte.
Da muss man wirklich spekulieren und da muss man muss man sich zusammensetzen also habe ich jetzt kein Patentrezept.
Wie mit einem konkreten Fall vorgehen würde aber wie gesagt wir sind ja ganz am Anfang wir sind dann noch am lernen die Wahrscheinlichkeit dass uns 100 Meter Objekt trifft.
Das ist mir eben Zeitraum von 1000 Jahren das Wetter also diese Kreis jetzt nicht so eminent.
Und was ich jetzt persönlich mein Augenmerk sehe was ich denke was ich beitragen kann um den um die Sicherheit zu erhöhen ist mit diesen fliegenaugen Teleskop,
diese Objekte von 20 Metern zu entdecken und evakuierungs wohl Evakuierung neben aussprechen zu können und das wäre Warnung auszusprechen,
1000 Objekte da muss ich zugeben dass sie mir noch nicht soweit dass mehr Konzepte auf dem Tisch haben wir arbeiten daran,
aber wenn es morgen gedeckt werden würde ich denke ja dass es halt alles beschleunigt gehen wird mir schon wenn man 10 Jahre haben wird mir alles mobilisieren wie damals bei der Mondlandung dann wäre auch viel mehr Geld zur Verfügung,
da wäre schon noch viel zu machen aber sobald das ist mir alles noch nicht auf dem Tisch bereit,
aber was würde dann so passieren wenn man sich jetzt mal so die bisherigen Strukturen Erfahrung anschaut so ist einfach mal so rein hypothetisch hör mal so da jetzt unten,
was ist mit welchem Bedrohungslage ist es anfangen sollte und wo wo wirklich eine Maßnahme im All auch geboten wäre wo fängt das dann an 50 km 150 m 100 m Durchmesser.
Also die diese gucken die beiden Tagen die haben sich jetzt geeinigt wenn die Wahrscheinlichkeit größer ist als ein Prozent eines Objekt ist größer 20 Meter dann wird erstmal,
dieses ganze Mechanismus in Gang gesetzt dann fängt mal anders zu Robert an der Mechanismus immer erstmal gucken kümmern,
ja dann wird es auf die Agenda gesetzt am okay das ist jetzt ein Objekt dass wir uns nehmen müssen,
und das wieder never erstmal neuer studiert als hat ja auch nur ein Prozent Wahrscheinlichkeit.
Ja da hat man noch genügend Zeit dazu reagieren und aber dann wird.
Der nächste Schritt ist dann was sie Menschen preparedness Bereitschaft große Einsatzbereitschaft wenn es dann innerhalb von 10 Jahren wenn die Wahrscheinlichkeit größer 10 %.
Und dann nimmt man eben Einsatzbereitschaft dann wenn quasi die die,
alle verfügbaren mit Situationen die haben da eine Rolle spielen in Einsatzbereitschaft gesetzt,
Heißmann hält staatsfreie oder man baut schon mal was oder was ist Einsatzbereitschaft ich meine man muss auch was haben mit dem man dann bereit sein könnte nicht lange bis es mir auf dem Boden dass die zivile,
diese,
speckschneider die Zivilschutz Einrichtungen des rotkrautsalat auf der Erde quasi um Madame zu erklären Definition.
Über 10% Wahrscheinlichkeit,
dann wirklich für sowas sagen will man wirklich Raketen und so einsatzbereit sein sollen aber das ist ja momentan theoretisches Szenario weil weil die nicht da sind weil die erstmals entwickelt werden müssen aber der 50m,
mit 15% Einschlags Wahrscheinlichkeit Astrid am Start ist,
travador.de wir haben deine Frau zusammen im deutschen Schwellen erinnert werden definiert wann das erreicht ist dann sollen Raketen bereitgestellt werden aber das nützt uns nichts was man da nicht da sind aber das,
19 Jahre voll oft hat.
Ja also das heißt dann die müssen Hochdruck müssen die umgebaut werden und nun ja klar gemacht werden.
Da gibt's konkrete Vorstellung wann das passieren muss um dann was zu machen um Raketen loszuschicken um Dateien zu schlagen und den abzulenken von von seiner Bahn.
Das ist der momentane Szenarium es gibt viele Möglichkeiten hast du reden abzulenken aber das was man momentan die Technologie dafür haben.
Ist einfach mit der Rakete da brutal reinzukommen und dann duschen kleinen Tick ein bisschen abzulenken der Bahn.
Kenne mich aus anderen Gesprächen noch zu sowie auch noch so putzige Ideen gehabt wie anmalen.
Ja es gibt im ich habe meine Liste glaube ich acht verschiedene Methoden einmal war eine Sache das quasi die Stahl Umzug von der Sonne ändert sich dann also der hat andere reflektionskoeffizient,
und am Ende dann dadurch auch geringfügig seine Basis muss man gleich 30 Jahre vorher machen weil es ja ganz ganz kriegen Effekt,
nur langsam wegbewegt bis und Ionentriebwerk ja noch weniger ist gab es gibt mit John Triebwerken das mit der hinfliegt.
Unter Millionen beschießt und langsam versucht weg zu bringen sondern das mit dem Termin Raumschiff fliegt und durch die Anziehungskraft von dem Raumschiff mit der leicht von der Bahn.
Bewegt es gibt auch ganz extreme Beispiel das Meer Atomsprengköpfe da extra so direkt vorm explodieren lässt dann die Schockwelle in bisschen ablenkt,
aber ich glaube sowas kann nur die Amerikaner machen Europa gibt es so und so nicht was nicht wissen können sich vielleicht dazu aufraffen ist sicher Minden.
Der anzuschließen stinke wenn Zone wirklich eine Drogen nehmen dann wird auf einmal die Amerikaner in die Hosen und die Chinesen wenn die gut Freund und würden dann doch zusammen arbeiten.
Wenn wenn die Menschheit bedroht wäre dann denke ich würden die alle an einem Strang ziehen,
was hierbei ist immer so den Eindruck hat von den USA gerade aber auf dem wissenschaftlichen Ebene kann ich mir das ganz gut vorstellen.
Was heißt dass das Ineichen bisschen dass es so das Besteck was ist gerade auf dem Tisch liegt also man man müsste im Prinzip so eine Situation haben erkennen,
und dann sagen okay wäre mir sonst so viel Jahre jetzt geht's darum,
was warum Satelliten von deiner Rakete und dann bitte einfach was anderes drauf gesetzt um einfach zu sehen was gerade machen aber dann bist du einfach die noch das passende Raumfahrzeug dafür entwickelt werden,
Rocket alleine bringt ja nicht aber ich kann die Trecker nix nehmen die war gestern so schön gesehen haben Dienst und tollen Stadt.
Die Falcon heavy Falcon heavy aufzumachen mit Sportwagen beschießen.
Also wie gesagt wir am momentan haben wir nichts zu Verfügung in der in Europa.
Aber die Ariane-5 die unsere stärkste Rakete ist da können wir Ihnen einfach nur.
Betonklotz von reinsetzen und daraufhin mesial Ariane 6 jeden Fall schon mal Ariane 6.
Unterwerfen die Japaner Raketen in der haben Raketen wir da zusammen jeder seine Rakete der Eingang,
muss natürlich auch ein bisschen koordiniert werden nicht dass sie eine nach links verschieben die andere schieben wieder zurück nach Rechner Schlüssel neutralisiert sich alles dafür ist eben diese Space Mission advisory group,
Aufsatz dass es koordiniert wird das dass die Leute sich treffen ich meinen dem Meeting sitzen wir mit den Chinesen mit den Amerikanern an einem Tisch.
Und diskutieren das Messina noch nicht so eine zweite Gruppe gibt's jetzt seit 3 Jahren,
also die konkreten Pläne was für Raketen da genommen werden und welche Nutzlasten und wie wir das machen.
Das immer noch am Anfang aber das wird jetzt ja entwickelt Konzepte wenn ihr das jetzt mal so rein emotional vorstellst dass es zu so einem Fall kommt.
Wie würdest du.
Wird das Beste deine Erwartungen wie diese weltweites Base Gemeinde die auch zum guten Teil zum grenzdruck zueinander steht bei einer Zusammenarbeit wie würdet ihr reagieren wie wie schnell würde das,
gehen welche Knoten würden sich da gegebenenfalls lösen die sonst vorhanden sind und ich hoffe ich bin da nicht naiv aber ich denke.
Das würde wirklich die Amerikaner Russen zwingen Zusammenzug operieren und sie müssen ja nicht um eine Rakete zusammenbauen aber,
inzwischen gut wenn die Amerikaner Russen dieselbe also jeder seine eigene Rakete gleichzeitig zum selber einschlagen lässt das ist einfach verdoppelt dass sie,
das ist jeder seinen Mission macht aber dass du das genau die gleiche Ziel verfolgen und dass ich keine.
Schwierigkeit warum das nicht möglich sein sollte man,
Darwin die bin groß Beton folgt wissen ganze Welt Klima beeinflussen würde wo Amerikaner genauso wie Russen wie Chinesen Europäer gleichzeitig getroffen wird wir werden alle von der Klimakatastrophe gleichzeitig bedroht.
Unter.
Das kann ich mir gut vorstellen dass die Kooperation besser funktionieren würde auf wissenschaftlichen Gebiet ist es so und so also wenn wir auf Konferenzen gehen wir tauschen es mit Amerikaner mit Rosen mit allen aus,
sage ich dir freundschaftlich und wundert sich manchmal warum die ganze Welt so.
So kriegerisch schon so ist wenn wenn eigentlich schwimmen auf unserer Ebene wohl Wissenschaftler sind es in alles vernünftige Leute und die diabetische vielen dem Zweck im Hinblick,
und wir haben will ja alle wollen hier ab vier Jahren.
Denke da kann man schon zurück mal eine Lösung finden aber vielleicht bin ich auch zu naiv und die Menschheit schafft doch irgendwie sich auszurotten.
Die EU hat ja auch so ein Projekt gestartet ist neoshield was steckt dahinter.
Da wurde auch konkret untersucht wie man wie man Asteroiden ablenken kann,
am Datum Airbus in Friedrichshafen die haben diesen Vertrag gewonnen die haben Beamter studiert,
alle verschieden Möglichkeiten wie man nasrid ablenkt und ich war in eine Präsentation habe ich gesehen wie sie diesen Kaffee direkte vorgestellt haben der fliegt das Raumschiff fliegt neben der Nasriden her das ist schon,
sag mal 10 Jahre vorher die Erde treffen würde weil es die Kraft die ein Raumschiff auf den Asteroiden auswirkt ist sehr gering Problem ist nur wenn er angezogen wird und danach soeben wegzieht dann irgendwann würde ja auf den Tasten drauf an das heißt er muss seine Düsen Steuerdüsen,
aus Gegenkraft wegen dann wieder immer im gleichen Abstand von dem Asteroiden bleibt und diese Düsen die dürfen auch nicht in Asteriden treffen wollen.
Bierstadter im abgezogen wieder wieder abgelenkt das heißt es ist nicht so einfach Konzept.
Aber die habe ich Gedanken gemacht wie man das lösen kann wie viel mit welchem Abstand meiner fliegen muss wie lange man daneben her fliegen muss und man da interessante Studien gemacht.
Und haben dich auf dem chinesischen impactor untersucht und haben quasi so eine Landkarte gemacht wenn der Asteroid und so groß ist wenn Enzo so viel Jahren die Erde trifft.
Bitte welches,
Projektor Witschel conceptis am vielversprechendsten am Kostenschätzung gemacht was so Mission kosten und haben das eigentlich ganz gut untersucht was man für Asteroiden,
Lenkung brauchst du nur wie man das umsetzen kann das war von also eine komplette feasibility Studie Machbarkeitsstudie.
Bitte sonst auch welche Gefahren die uns Drohnen außer Asturien.
Also hast du reden wir auf der Erde gibt's heute schon fahre jetzt doch mal konkret,
Gott sich noch irgendwas anderes zusammen als ich meine Müllproblematik aber im Prinzip schon angesprochen es gab ja auch immer mal wieder härtere Kollisionen also gibt es irgendwelche.
Vorfälle die man sich dieses nicht gerade herbeiwünschen aber die durchaus passieren könnten eben z.b. Kollision von Raumfahrzeugen die sich irgendeiner Form besonders negativ nicht nur für diese Raumfahrzeuge auswirken könnten.
Woltemade Belastung oder so ja gute.
Wintermühlen was die Chinesen hat 2007 gemacht haben dass sie Satelliten selber abgeschossen haben nur der Welt zu demonstrieren.
Dass du das Land das ist Köln das gleichberechtigte Partner bin Amerikanerin wir können es auch,
und zwar dass wir jetzt jede Woche Warnung bekommen da kommt wieder ein chinesisches Müll Teil angeflogen macht der Mann Ausweichmanöver,
also wir haben erstelle wie jede Wochen wieder Ärger mit mir diesen Teilen.
Das ist ein riesen Katastrophe und zwei Jahre später sind das Iridium mit dem Kosmos Satelliten zusammengestoßen haben in diesen 800km noch mal.
2500 Trümmerteile hinzugefügt das sind,
affirmative Probleme für uns operations die wir betreiben fliegen und zu Satelliten,
in diesem Bahn weil wir von da aus wunderbar die Erde abscannen kann wir machen Erdbeobachtung mit unseren Satelliten wir wollen ja Klima,
besser verstehen wollen Eiskappen vermessen Nord und Südpol und mir müssen in diese Bahn fliegen weil man von dort aus ebenes v******* beobachten kann,
das jetzt so zugemüllt dass wir ständig damit ausweichen müssen.
Und es wird ja nicht besser das wird ja von Jahr zu Jahr schlimmer und also für die Raumfahrt sich des als großes Problem die hast du reden,
die Wahrscheinlichkeit ist viel geringer die die Intervalle sind viel größer wenn wann und was treffen wird.
Aber gut wir müssen die Technologie entwickeln und wenn was passieren würden wird jeder fragen warum habt ihr nicht auch ab da wir uns nicht gewarnt warum habt ihr nichts dagegen getan auch wenn die Wahrscheinlichkeit gering ist.
Muss man sich darauf vorbereiten und wenn ich mal das Budget an dann sprechen wir haben jetzt für diese.
Dritte Phase sind 4 Jahre bei 25 Millionen Euro,
da geht ein Großteil unserer Fliegeneier fliegenauge Teleskop hinein ich denke das ist eine gerechtfertigte Ausgaben um sich vorzubereiten für Nasriden Einschlag,
und Firmen dann den Müll Smileys invisa zu entsorgen da sprechen wir von 500 Millionen Euro Disney ganz andere Hausmarke.
Da müssen sich die Mitgliedstaaten oder wer muss gleich der Bürger Druck machen dann was ist was es mir wichtige habe ich mir Angst vorm Asteroiden oder,
ästhetisch unverantwortlich dass wir den Weltraum zu Mühlen und müssen wieder anfangen aufzuräumen ist das denn,
also erstmal noch gefragt um wie viel Prozent schlimmer muss es eigentlich noch werden mit dem Müll bis wir so ein richtiges Probleme haben.
Sie war da so am Anfang ist aber wie schon vom vor 12 Uhr wie muss man sich das so vorstellen Gegenfrage Kohlendioxid wie viel CO2 noch ansteigen bevor mir was tun müssen,
ja du jetzt schon was tun Plastikmüll in den Meeren ist es schon auch schon heiter im Meer und genauso ist es im Weltraum.
Das ist seit Jahren predigen wir das muss was getan werden,
das gibt Konferenzen es gibt so Beschlüsse ich war jetzt bei den Vereinten Nationen die Ägypter sagen ihr müsst was da oben tun jeder sagt ihm ist was tun aber die Politiker die denken 4 Jahre im voraus,
nächsten vier Jahren,
bitte oben im Weltraum nicht viel passieren da wird keine Space Station zerschossen werden werden wahrscheinlich und zuwachsen Satelliten nicht verlieren vier Jahren passiert nichts also lass mir doch dass der nächsten Generation,
wir übrigen da aufzuräumen das ist.
Traurig aber das ist so funktioniert die Menschheit wenn deswegen das vorhin noch mal die PR-Gag in Chelyabinsk es muss immer erst was passieren dann wird.
Große halt gemacht und wird auch mal wieder kurzfristig Geld reingesteckt und dann wird es wieder vergessen und das passiert einfach viel zu wenig weil die Politiker nur über Legislaturperiode hinaus surfen für 4 Jahre in ausdenken und nicht weiter.
Das muss er irgend irgend irgend ein Meteor mal die Villen im Tessin treffen,
vielleicht sollten die Abwehr Aktionen von Asteroiden besser steuern angreifen okay also das Problem ist heute schon sehr groß muss eigentlich gegensteuern sein Prinzip,
auch einen Sinneswandel im in in der ganzen Art und Weise wie Mission eigentlich ausgerichtet werden sollten also,
alles hatte seinen Sinn und dann braucht ihr die Kommunikationssatelliten und man will natürlich Erdbeobachtung machen und Deep Space Mission machen aber im Prinzip müsste diese ganze Müllproblematik,
ein extrem großen Stellenwert bekommen ich verstehe bei der ESA Hammer so.
Shaun Murphy interne Gesetze verfasst die gültig sind dass wir unsere Satelliten nicht ewig oben lassen können sollte diese 25 Jahre.
Regel das Satelliten auf in 20 Jahren verglühen müssen oder zurückgebracht werden müssen,
das ist bei uns im gefordert als wir können dagegen nicht verstoßen wenn man den neues Projekte vorschlagen dann muss diese müssen wir genügend Treibstoff mitnehmen dass am Ende der Mission eben,
weiter runter gebracht wird die Nase auch die Japaner die Russen die haben ähnliche Vorschriften.
Die Vorschriften sind eigentlich da ist und eigentlich besser werden,
aber es gibt immer wieder Explosion im Weltraum auch letztes Jahr waren da wieder einige Satelliten die einfach explodiert sind diese Schlampigkeit ist es Pech warum dass mir wieder passiert,
es ist mir schleierhaft warum da.
Kein Fortschritt erzielt wird es gibt viele im Gesetze die gemacht wurden die eingehalten werden die das Problem aber trotzdem nicht lösen und das ist ein bisschen frustrierend dass er stinkt die ESA die hat das gemacht was ich was ich kann will,
überzeugen kann kein Müll Milka 9 mehr oder ist halt wie gesagt Envisat der geht uns verloren das ist da kann man sich nicht dagegen versichern.
Günter hat jetzt anfangen dahin zu fliegenden wieder einzusammeln und ja da fehlt dann doch wieder die Bereitschaften und der Wille da richtig was zu tun.
Aber das wird schon viel getan aus ist doch noch zu wenig.
Bitte aus den 80er in diesem wunderschönen also wunderschönes gut gesagt den Science-Fiction-Film qualitas.
Vielleicht ganz bemerkenswert weil er so mit dieser ID spielt was was ist wenn alle unsere Infrastruktur auf einmal aufhört.
Zu funktionieren keine Menschen mehr da alles läuft einfach nur so genauso weiter wie es jetzt gerade so ist,
was wäre wenn wir jetzt alles abschalten was wir so an Raumfahrt Kontrollzentren existiert und all das Passwort sagen gerade um die Erde herum fliegt würde einfach sich komplett selbst überlassen.
Ja ich will das mal sagen da muss jeder mit dem Auto ohne sein Navi Navi irgendwo wieder ankommen,
und das wird schon viele Läufer große.
Oder kann das kommt auf die Höhe wir haben bisschen von der Atmosphäre umgeben und bei 600 km Höhe,
fliegen die Teile vielleicht noch so 10 20 Jahre her Runde herum aber die verkühlen langsam weil da die Atmosphäre noch relativ stark ist und ich werde abgebremst nie verglühen.
8 Uhr Kilometer sind es dann schon mal 500 bis 1000 Jahre das heißt der Müller oben der wird noch 500 Jahre weiter darum kreisen,
und wenn wir mal vier stationären gehen wollen zu fernsehsatellit sind.
Die die Band der Ewigkeit kann Atmosphäre mehr die die verschwinden hat nicht die würden salzsturm der Bahn leicht ändern die würden ihn her Geistern,
habe mir haben die schon über eine Million Jahre gerechnet und die sind da irgendwo fleischfliegen die immer noch in der Gegend herum also.
Russ Raumstation herum fliegt 400 km Höhe da wird schön aufgeräumt ja das wäre würdest schön säubern,
aber so über 800 000 km das würde ja 100 würde der Mittel weiter sich da herum,
treiben und um die Teile zusammenstoßen irgendwann kriegen wir dann so dringend wie wie wie Saturn Amazon richtigen mittrinken der umkreist dass du mir gar nichts machen das irgendwann kollidieren die Teile.
Und wenn verschlüsselt deine Vorteile und im Garten haben so Staub drumherum.
Dann irgendwie ganz neu aus und zeigt die Erde aus dem Weltall and porn adjan.
Ja was gibt's schöne Cartoons da fliegt so Außerirdische an der Erde vorbei und sieht den Müll Regen soll ach guck da gibt's auch,
ist es muss wohl bewohnt gewesen sein dass der ganzen Welt aber irgendwie auch frustrierend,
ja aber dicker, noch irgendwas wichtiges unerwähnt gelassen.
Was machst du Werbung für 30. Juni da feiern wir uns ein Asteroid day David in den Vereinten Nationen,
außer Kontrolle 2000 Jahre 1938 Juni ist in Tunguska in Sibirien ist eine.
50m azurite explodierte hat eine Fläche von 2000,
Quadratkilometer so groß wie groß London platt gemacht hat ganzen Wald platt gemacht das sogenannte Tunguska-Ereignis um Guss geeignet und da haben wir in Darmstadt machen wir wieder an event.
Noch nicht da ist noch nicht geklärt aber das ist immer so eine Möglichkeit die Öffentlichkeit zu informieren dass der Laden auf Pressevertreter ein.
Unterm erzählen dann wie groß ist das Risiko was wird getan und stell mal runter fliegende Auge Teleskop wieder vor was das Fortschritte gemacht hat,
was wir ja wie weit wir mit Beobachtung sind und versucht einfach die Öffentlichkeit zu informieren und über das Thema aufzuklären.
Und da kann man dann auch irgendwie sich beteiligen wir haben normalerweise,
letztes Jahr eine kleine Anzahl von weil wir nicht so viel Platz haben an Plätzen vergeben,
du bist Musiker da ist noch ausarbeiten ein optionales auch mit der TU Darmstadt zusammen zu organisieren werden öffentlicher Vortrag an der TU das wird auch live stream dass jeder kann es bei Livestream dann auch zuhause Forum,
Laptop verfolgen aber wie gesagt die Details wäre noch ausgearbeitet.
Aber wenn es reuteri gugelturm paar Tage vorher der Wochen vorher dann findet man alle Informationen der Street Day. Org genau da gibt's website dazu.
Ja das habe ich vielen Dank lieber die Ausführungen hier zum.
Müll und ausrücken Problem was wir teilweise schon haben und teilweise gottseidank noch nicht haben.
Aber kann ja sein dass man was passiert und sicherlich ganz sinnvoll da schon mal vor nachgedacht zu haben oder nicht bei helfen gegen Fußball gespielt wir tun unser Bestes Jahres merke ich dann noch viel Glück und Erfolg hier beim SSA und allen anderen.

Shownotes

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Tim Pritlove. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

2 Gedanken zu „RZ071 Asteroidenabwehr

  1. Kleine Ursache, große Wirkung. Wie ich neulich las könnte globale Basaltdüngung den Klimawandel sogar teilweise neutralisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.